NEUES INFEKTIONSSCHUTZGESETZ

AUSWIRKUNGEN AUF DIE KIRCHEN

Kirchenbänke (c) www.pixabay.com
Datum:
Mo. 26. Apr. 2021
Von:
Pfr. Clancett

Bundestag und Bundesrat haben ein neues Infektionsschutzgesetz beschlossen. Es gibt einige neue Regelungen - und viele Fragen rund um die Gottesdienste in unseren Kirchen. Dazu in Kürze das Wichtigste...

Alle bisherigen Regelungen, die sich seit der Wiederaufnahme der Gottesdienste im Mai vergangenen Jahres während der gesamten Corona-Zeit bewährt haben, bleiben unverändert bestehen. Gottesdienste werden weiter unter Corona-Bedingungen stattfinden: Stark eingeschränkte Besucherzahl, festgelegte Plätze in den Kirchen mit erheblichen Abständen, kein Gesang im Gottesdienst, abgeschaltete Umluft-Heizungen, Rückverfolgungsmöglichkeiten, Einbahn-Regelungen in Kirchen...

Eine Vereinfachung gibt es in den Pfarrkirchen von Bedburdyck, Gierath und Jüchen: Hier kann man jetzt mit der Hilfe der "luca-App" elektronisch einchecken - das lästige Listen-Ausfüllen entfällt bei Nutzung dieser Möglichkeit.

Beerdigungsgottesdienste finden in der Regel im engen Familienkreis auf dem Friedhof statt.

Die Vereinbarung, die das Land NRW im vergangenen Jahr mit den Kirchen geschlossen hat, sieht für den Fall einer dauerhaften 7-Tage-Inzidenz über 200 vor, dass dann die Platzanzahl je Gottesdienst noch einmal um 30% reduziert wird. Wir werden uns selbstverständlich an diese Regelung halten und in einem solchen Fall die Kirchen entsprechend einrichten.

Fragen (wie zu Tauffeiern und Hochzeiten) nimmt das Gemeinsame Pfarramt gerne entgegen. Wir bitten aber um Verständnis, dass wir konkrete Fragen immer nur entsprechend der aktuellen Pandemie-Lage ggf. kurzfristig beantworten können. Ebenso bitten wir, von Fragen bzgl. langfristiger Planungen nach Möglichkeit abzusehen. Auch hier werden wir keine konkreten Antworten geben können.

Danke für Euer Verständnis!

Und jetzt: Lasst Euch regelmäßig testen! Wenn Ihr an der Reihe seid: Ärmel hoch und ab zum Impfen! Trotzdem aber: Abstand halten, Hygiene-Regeln beachten, lüften und vor allem: Kontakte vermeiden! Genießt das schöne Frühlingswetter und macht dem Virus das Leben schwer! 🙂